Willkommen

Einladung zum Flughafenfest am 7. Juli 2019
Am 5. Juli 1919 ist die erste Maschine mit zwei Passagieren vom Flughafen Heringsdorf gestartet und hat damit den Flugverkehr von der Insel Usedom eröffnet. Anlässlich des 100jährigen Jubiläums laden die Mitarbeiter des Inselairports am Sonntag, dem 7. Juli, von 10 bis 16 Uhr zu einem Flughafenfest ein. Dazu sind alle Usedomer und Freunde der „tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten“ recht herzlich willkommen. Der Eintritt und das Parken sind frei.

Ein Blick hinter die Kulissen oder von oben
„Auf unserem Flughafenfest können die Besucher einmal hinter die Kulissen des Airports schauen“, kündigte Flughafengeschäftsführer Dirk Zabel an. „Alle Bereiche stehen offen, in denen der Flughafenbetrieb läuft und die Abfertigung vorgenommen wird. Auch unsere Feuerwehr ist im Einsatz und kann ganz genau besichtigt werden.“ Darüber hinaus engagieren sich viele Partner an dem Tag der offenen Tür, so beispielsweise die Nachbarn vom Hangar 10. Der Hangar 10 präsentiert aus seiner weltweit einzigartigen Ausstellung historischer Flugzeuge viele originale Flugzeuge wie die Messerschmitt, Mustang, Spitfire oder Yakovlew. Diese stehen für eine aufregende Pionierzeit des Flugwesens, in der auch der Heringsdorfer Flughafen entstanden ist. In diese Zeit einzutauchen und abzuheben ist auch möglich.

Die LTS LuftTaxi-Service MiniHansa Flugbetriebsgesellschaft in Berlin und Brandenburg mbH bietet Rundflüge mit der legendären Antonow AN-2 an. Die russische Maschine ist der größte einmotorige Doppeldecker der Welt. Auch der Heringsdorfer Fliegerclub hebt in die Lüfte ab, mit einem viersitzigen Motorleichtflugzeug TB-10 (Hinweis: Alle Rundflüge sind kostenpflichtig.). Verstärkung im Bodenpersonal gibt es von der Feuerwehr Zirchow, die insbesondere die jüngeren Gäste für die Brandbekämpfung begeistern möchte. Zwischendurch kann sich gestärkt werden, mit frisch Gegrilltem oder leckerem Kuchen.